Rebag Verwaltungs AG auf einen Blick

Die Firma Rebag Verwaltungs AG
Verwaltet Liegenschaften im Stockwerkeigentum, Mietwohnungen, sowie die Abwicklung von Kauf und Verkauf von Liegenschaften.

 

Rebag wurde im Jahre 1983 durch die Gebrüder Enrico und Roland Rensch als Rebag – Liegenschaften AG mit Sitz in Jonen gegründet.

Das Gebrüderpaar war mit Enrico Rensch als Architekt und Roland Rensch mit der Wand- und Bodenbelagsfirma bestens ausgewiesen sich auf dem Sektor  Bau zu betätigen. Die Rebag – Liegenschaften AG wurde deshalb zum Zweck gegründet Bauland zu kaufen, Häuser zu erstellen oder Liegenschaften als Generalunternehmerin auszuführen. Durch die Jahre wurden so viele Überbauungen realisiert.

Im Februar 2003 entschlossen sich die Gebrüder Enrico Rensch und Roland Rensch die Tätigkeit der Firma einzustellen. Da sich Jürg Rensch (Sohn von Enrico Rensch) seit 2002 im Bereich der Liegenschaftsverwaltung als Einzelfirma selbständig gemacht hatte, war dies die Gelegenheit, die Einzelfirma in die Aktiengesellschaft umzuwandeln. Die Rebag-Liegenschaften AG verlegt den Sitz nach Oberwil-Lieli, wo sie neue Büroräumlichkeiten bezog und die Firma in Rebag Verwaltungs AG umbenannte.

Im Januar 2011 konnte die Rebag Verwaltungs AG diverse Mandate der Tarnutzer Liegenschaftsverwaltung GmbH übernehmen, da Herr John Tarnutzer altershalber kürzer treten will.

Im Jahre 2012 entschied sich Jürg Rensch einen zusätzlichen Arbeitsplatz zu schaffen, welcher ab dem 15. September 2012 mit einer 50% Stelle besetzt und ab dem 1. Juli 2013 zu einer 100% Stelle ausgebaut wurde.

Infolge weiterer Aufträge, wurde per 1. Mai 2019 ein weiterer Arbeitsplatz vorerst mit 80% geschaffen, welcher dann per 1. Juni 2021 zu 100% erweitert wurde.

Zwischenzeitlich betreut die Rebag Verwaltungs AG mehrere Liegenschaften, unter anderem 30 verschiedene Stockwerkeigentümerschaften und über 400 vermieteten Wohn- und Gewerbeeinheiten.

Auf Wunsch können wir gerne noch Referenzen beibringen.

 

Auf Wunsch können wir gerne noch Referenzen beibringen.